Tanztag: Ich lobe den Tanz

VonKarla Müller

Tanztag: Ich lobe den Tanz

Sonntag, 12. September 2021

Mensch, lerne tanzen, sonst wissen die
Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen.

(Augustinus)

Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen von der Schwere der Dinge und bindet den Vereinzelten zu Gemeinschaft.
Er bringt ihn zum Schwingen und verankert ihn in seiner Mitte. Das wusste schon der weise Augustinus im Altertum.

Im Tanz sind wir uns selber nah, erleben uns frei und unbeschwert und können ganz wir selber sein. Indem wir uns dem Tanz hingeben, kommen unsere Gedanken zur Ruhe, Antworten, Inspirationen und Erkenntnisse können aus tieferen Schichten unseres SEINS aufsteigen.

TanzSEIN bedeutet pure Freiheit für Körper und Geist. Es verbindet die Freude an Bewegung und Tanz mit Achtsamkeit und Stille.
Allein, zu zweit und im Zusammenspiel mit der Gruppe folgen wir den eigenen Impulsen und Bedürfnissen … jenseits von richtig und falsch.

Eine Zeit für dich mit freier Bewegung, Tanz, Entspannung, Stille und Austausch.
Ich unterstütze dich dabei mit ausgewählter Musik, sanfter Anleitung und einfühlsamer Begleitung.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

… komm tanze mit!

 
Leitung: Karla Müller, Physiotherapeutin, Tanztherapeutin
Zeit: 13.30 – 18.30 Uhr
ORT: Lukas Kirche, Rögeneck 25, 22359 Hamburg (U1 HH-Volksdorf)
Teilnahmebetrag: nach Selbsteinschätzung € 60 – € 80

Anmeldung über mein Formular

Über den Autor

Karla Müller administrator